SugarMix beim SBD

Wie schon im Vorjahr ist SugarMix wieder nach Bamberg gefahren um ein tolles, frühes Turnier zu spielen. Bei bestem Frisbeewetter ging es am Samstagmorgen los. Mit 2 klaren Siegen gegen Fulda und Bayreuth konnte früh ein Anspruch auf den Poolsieg gemacht werden. Ein erster Dämpfer musste dann gegen die DJs aus Dahlem hingenommen werden, das Spiel ging knapp verloren. Im letzten Spiel am Samstag gegen die Gastgeber aus Bamberg konnte dann noch ein weiterer Sieg eingefahren werden. Nach einem langen Frisbeetag gings dann gutbürgerlich fränkisch essen um gestärkt auf der Party zu performen.…continue reading →

Hechten 2016

Es geschah Anfang Mai, da die Igel zum Hechtolymp fuhren, um die Welt mit den Glanz des igelischen endgültigen Spiels zu erhellen. Die Igel fuhren mit dem olympischen Feuer im brandneuen Automotor gen Kaiserslautern und zeigten den dort Versammelten das igelische Können bei exzellentem Wetter. Es ereignete sich, dass der Igel den Platz 7 von 16 errang, nur geschlagen vom ersten und zweiten und im Kreuzspiel, im Universe, besiegt von Frisbeefressenden Geretsriedern. Wir bedanken uns bei den Hechten, für die wohl fairste und dem olympischen Gedanken nahestehenste Olympiade des Jahres.continue reading →

Bauer sucht Frau 2015

Natürgemäß sind Igel ja gute Landschaftsnutzer, also können wir ja locker mit Bauern mithalten! Daher waren viel kleine Igel bei herrlichstem Wetter am Tag der Deutschen Einheit in Hohenheim und durchpflügten den exzellenten Rasen. Die wilde Mischung aus Jungigel und Altigel kämpfte sich auf einen achten Platz, von acht. Wie meist in der Saison waren die nichtsportlichen Leistung deutlich besser. Zweiter Platz Beerrace und die Party war sowieso ein Gewinn für alle Anwesenden. Damit sagen wir Chiao, Godbye, Servus, do widzenia, до свидания, adios und uf widerluege zur Outdoorsaison! Und nun? Winterblues? Winterschlaf?…continue reading →

Poolimate Darmstadt

Dieses Wochenende war Poolimate-Time in Darmstadt und zum 25. Geburtstag von Ars Ludendi waren dieses Jahr auch wir dabei. Da wir dieses Turnier als Vorbereitung auf die EUCR nutzen wollten war von Anfang an klar: Spaß haben ist erwünscht aber trotzdem wollten wir konzentriert spielen. Unser Turnierwochenende eröffneten wir gegen Alt Ludendi (Darmstadt) mit einem ungefährdeten 13:5 Sieg. Als nächstes hatten wir die Erdferkel (Marburg) vor der Brust und nachdem wir anfangs verschlafen und zwei Brakes eingesteckt hatten wachten wir gerade noch rechtzeitig auf um das Spiel mit zwei Brakes, zum 9:8, zu…continue reading →

Isartauchen 2015

DSCN6216Der Igel hat diese Woche einen Feuertanz auf dem heißen Münchner Pflaster beim Isartauchen hingelegt. Unterstützt durch Ingoldstädter Igelfreunde und einer schweizerischen Exiligelin, eröffnete man den heißen Tanz gegen die Werfwölfte und die gastgebenden Tiefseetaucher mit zwei, leider klaren, Niederlagen.  Gegen Würzburg konnte man dann den ersten Tagessieg einfahren. Anschließend kämpfte die nachtaktiven Igelchen bei gefühlten 35°C auf dem flirrenden Kunstrasen bis zum Umfallen. Leider konnte man dem eingespielten Team aus Konstanz nur anfänglich paroli bieten und verlor dann doch deutlich. (mehr …)

You dived me crazy!

Das DIVE ist vorbei! Lang lebe das DIVE! Wieder einmal ist ein DIVE zu Ende gegangen. Bei nahezu bestem Wetter spielten 6 Damen- und 9 Herrenteams um die diesjährige DIVE Krone. Am Ende konnten sich die Deutschen Masters Damen im Damenfinale gegen das Heimteam der GoHo Girls durchsetzten. Die Masters Damen haben die Damen Division klar dominiert und souverän den Gesamtsieg geholt. In der Open Division trat im Finale der Vorjahressieger Layabout gegen das Team Südsee an. In einem spannenden Finale musste sich der Titelverteidiger, entgegen dem Vorrundenresultat, dem Team vom Bodensee geschlagen…continue reading →

Staufers Cup 2015

Unsere Nachwuchsigelchen sind begleitet von zwei Prachtexemplaren an diesem Wochenende zum Anfängerturnier nach Göppingen gefahren und haben Flying Lotus besucht. Bei hypertropischen Spielbedingungen zeigte sich in der anfänglichen Round Robin schnell eine Zweiteilung der Mannschaften in relative Anfänger und eher fortgeschrittenere Teams. Demenstprechend landetet das Team mit einem Sieg und einem Unentschieden im unteren Pool. Im Pool neben dem Spielfeld landete man auch sehr gerne. Bei Temperaturen über 35°C, hoher Luftfeuchtigkeit und brennender Sonne eigentlich unvermeidlich. Die abendliche dritte Halbzeit wurde dann mit bravour absolviert und nach einer sehr kurzen Nacht landetet man…continue reading →

Keep your Mustache 2015

Bonjour Strasbourg, die Igelchen haben sich am 19. Juni auf den langen und asphaltigen Weg nach Sélestate begeben um beim Straßburger Frisbeeturnier ein Scheiben mitzuwerfen. Angetreten mit einem Mixed-Team standen  sportliche Glanzleistungen bei dem Open-Turnier nicht im Vordergrund, sondern vielmehr der Spaß und die Vorbereitung für die nächsten Mixed-Turniere. Der Igel als nachtaktives und partyaffines Tier spielte tagsüber solide und nachts drehte er richtig auf! In der Vorrunde am Samstag verlor man alle spiele gegen starke Open-Teams deutlich, darunter auch dem Turniersieger. Bei jedem Spiel war eine Steigerung zum vorherigen zu erkkennen, sodass…continue reading →

Windmill Windup Amsterdam

Am vergangenen Wochenende (12./13./14. Juni 2015) stand das Windmill auf dem Programm. In diesem Jahr war der Freitag der spielreichste Tag mit vier Spielen mit immer jeweils einer Pause dazwischen. Wir starteten mit einer Auftaktniederlage gegen Bad Skid ins Turnier (15-7). Im zweiten Spiel wollten wir Wiedergutmachung gegen das Polnische Nationalteam, hier hielten wir bis zum 6-6 gut mit, brachen dann jedoch ein und verloren 15-9. Im dritten Spiel kam der Wendepunkt. Gegen die Friselis aus Frankreich gewannen wir souverän 15-8. Nun den Flow, die Energie, mitnehmen und eine Serie starten war der…continue reading →

DDC Köln

Am 6./7. Juni 2015 traten wir als Titelverteidiger bei den Disc Days Cologne an. Leider verpassten wir am Samstag den Start in das Turnier und verloren mit 13- 5 gegen die Frizzly Bears (Aachen). Wir waren motiviert im zweiten Spiel des Tages den ersten Sieg einzufahren. Gegen das international noch unerfahrene Team Dublin Gravity konnten wir mit 15-5 gewinnen. Das letzte Pool-Spiel gegen BigEz war bereits unser erstes K.O.-Spiel, dabei ging ums Viertelfinale. In einem nervenaufreibenden Kampf konnten wir das Spiel 11-10 für uns entscheiden. Somit stand das Viertelfinale und damit letzte Spiel…continue reading →