Sugar Mix gewinnt in Jena

Wenn es heißt „welcome to paradise“ dann nimmt Sugar Mix doch gerne den Weg auf sich. Mit zwölf Spielern ging es nach Jena um sich noch eine gehörige Portion Spielspaß einzufahren. Das gesamte Turnier über wechselte das Wetter circa fünf Mal am Tag zwischen Supersonne und Todesregen, aber unser Spielplan war so geschickt, dass wir bei keinem Schauer spielen mussten. In der Vorrunde wurden Siege gegen Darmstadt (10:4), Weimar (17:1) und die Berliner Huskies (12:0) eingespielt. Allerdings musste man auch eine Niederlage gegen Konstanz (5:6) hinnehmen. Am Ende waren wir durch einen Dreiervergleich…continue reading →

SugarMix beim SBD

Wie schon im Vorjahr ist SugarMix wieder nach Bamberg gefahren um ein tolles, frühes Turnier zu spielen. Bei bestem Frisbeewetter ging es am Samstagmorgen los. Mit 2 klaren Siegen gegen Fulda und Bayreuth konnte früh ein Anspruch auf den Poolsieg gemacht werden. Ein erster Dämpfer musste dann gegen die DJs aus Dahlem hingenommen werden, das Spiel ging knapp verloren. Im letzten Spiel am Samstag gegen die Gastgeber aus Bamberg konnte dann noch ein weiterer Sieg eingefahren werden. Nach einem langen Frisbeetag gings dann gutbürgerlich fränkisch essen um gestärkt auf der Party zu performen.…continue reading →

Ergebnisse Mixed Qualifikation SW

die Mixed Qualifikation SW wurde an diesem Wochenende in Ditzingen bei Stuttgart ausgespielt. Die ersten 5 Plätze haben sich für die 1. Liga qualifiziert und die Plätze 6 bis 9 für die 2. Liga. folgende Platzierungen wurden erreicht: 1. Mainzelrenner, Mainz 2. Frau Rauscher & the Bembelboys, Frankfurt 3. DISConnection, Freiburg 4. Hässliche Erdferkel Marburg 5. SG Layabout Ditzingen, Heilbronn/Ditzingen 6. Colorado, Karlsruhe 7. Ars Ludendi Mixed, Darmstadt 8. Team Südsee, Konstanz 9. SugarMix, Stuttgart 10. Heidees, Heidelberg 11. TriSa, Trier/Saarbrücken 12. ULMtimates, Ulm 13. Feldmädchen, Mainz Viel Erfolg bei der ersten und…continue reading →

10.Platz bei der Mixed DM

Sugar Mix hat bei den Deutschen Meisterschaften im Mixed Ultimate den 10. Platz belegt. Nachdem wir uns auf der Quali Südwest mit einem 5. Platz nur für die 2. Liga qualifiziert hatten, sind wir wegen einer Absage eines Teams unserer Region kurzfristig nachgerückt und doch noch in der 1. Liga gestartet. Unser Ziel war es, den Startplatz zu bestätigen und eine einstellige Platzierung zu erreichen. In unserem Pool waren DiscoFever Würzburg, die Tiefseetaucher München und die Tekielas aus Kiel. Das erste Spiel gegen Würzburg haben wir verloren, aber das nächste Spiel gegen Kiel,…continue reading →